Care-Revolution als Klimagerechtigkeitspolitik. Vortrag mit Gabriele Winker

19. April 2023 | 18:30–20:30

Die Zer­störung sozialer Beziehun­gen, die Kli­makatas­tro­phe und die weltweit­en Kriege um Ressourcen und Ein­flusssphären gefährden die men­schlichen Lebens­grund­la­gen. Eine Alter­na­tive zum wach­s­tums- und prof­i­to­ri­en­tierten Wirtschaften ist über­leben­snotwendig. Gabriele Winker set­zt sich mit der Strate­gie der Care Rev­o­lu­tion dafür ein, zunächst eine Care-Ökonomie aufzubauen, die sich an gelin­gen­den Sorge­beziehun­gen und der Belast­barkeit der Ökosys­teme ori­en­tiert. Let­ztlich ist eine sol­i­darische Gesellschaft anzus­treben, die Lohnar­beit über­windet und direkt an der Befriedi­gung men­schlich­er Bedürfnisse im Rah­men der plan­etaren ökol­o­gis­chen Gren­zen ori­en­tiert ist.

Dr. Gabriele Winker ist Sozial­wis­senschaft­lerin und Care-Aktivistin. Sie war bis 2019 Pro­fes­sorin für Arbeitswis­senschaft und Gen­der Stud­ies an der TU Ham­burg, ist Mit­be­grün­derin des Net­zw­erks Care Rev­o­lu­tion und hat 2022 die Stiftung Care for Future gegrün­det. Ihr aktuelles Buch trägt den Titel „Sol­i­darische Care-Ökonomie. Rev­o­lu­tionäre Realpoli­tik für Care und Kli­ma“ und ist im März 2021 im tran­script-Ver­lag entsch­ieden.

Die Ver­anstal­tung find­et im Rah­men des Pro­jek­tes „MOSaIK“ beim DGB-Bil­dungswerk Thürin­gen e.V. statt. Finanziert aus Mit­teln des TMBJS.

Datum:

19. April 2023    

Zeit:

18:30–20:30

Veranstaltungskategorie/n:

Veranstaltungsort:

offenes Jugend­büro RedRoXX
Pilse 29
Erfurt

Veranstalter*in:

DGB-Bil­dungswerk Thürin­gen e.V.